Siemens Solution Partner
02.
Dr-Ecklebe-Unternehmen-Daten-Fakten.jpg

Die Geschichte des Unternehmens kurz erzählt


1990 Gründung der Dr. Ecklebe GmbH
In der Anfangszeit wurde ein Ingenieurbüro zur Planung von Anlagen der Automatisierungstechnik betrieben. Der Schaltanlagenbau wurde in dieser Zeit durch die Fest GmbH realisiert.

1993 wurde der Firmensitz in das neu errichtete Gebäude in Reddeber verlegt. Hier entwickelte sich die Firma zum Komplettanbieter mit eigener Fertigung. Das Unternehmen spezialisierte sich in der Folge auf komplette Automatisierungslösungen für den Anlagenbau und den komplexen Maschinenbau.

1999 wurde durch das Wachstum der Mitarbeiterzahl eine Aufstockung des Firmengebäudes erforderlich. In den neu entstanden Räumen sind Ingenieurarbeitsplätze, ein neuer CAD Arbeitsplatz und ein eigener Schulungsraum eingerichtet wurden.

2001 übernahm die Unternehmens-Gruppe der Schmidt, Kranz & Co. GmbH die Fest GmbH & Co. KG und damit auch deren Beteiligung an der Dr. Ecklebe GmbH.

Mit den Firmen der Unternehmens-Gruppe verband die Dr. Ecklebe GmbH schon vorher eine langjährige Zusammenarbeit.

2012 Erweiterung des Firmengebäudes um eine komplette Halle. Der Raum für die Fertigung im Schaltanlagenbau wurde verdoppelt. Es wurde ein separater Lager und Komissionierungsbereich geschaffen. Im Bereich der Fertigung wurde ein CNC Bearbeitungszentrum zur mechanischen Bearbeitung der Schaltanlage in Betrieb genommen.
Umzug der Konstruktion in ein neues Großrumbüro mit 8 Arbeitsplätzen.

2013 Begleitung einer Firmenneugründung mit speziellen Aufgabenbereichen im Bereich der Energietechnik - Dr. Ecklebe-Engineering GmbH
Weiterführende Informationen unter: www.ecklebe-engineering.com

2014 Eröffnung des Technischen Büros Magdeburg mit 7 Mitarbeitern.
Erweiterung des Leistungsportfolios um Informatikdienstleistungen speziell aus dem Bereich der Logistik und Ortung.
Spezialwissen in der Anwendung von RFID.

2017  Planung und Start eines neuen Firmengebäudes am Hauptstandort in Wernigerode mit dem Schwerpunkt Forschung und Entwicklung
Erweiterung um ein technisches Büro in Berlin